Innovationsoffensive Gastechnologie des DVGW Innovation programme   Kontakt | Impressum | Suchen | AGB | LogIn   
Home - 

 

Die DVGW Innovationsoffensive – Mit Gas-Innovationen in die Zukunft

DVGW und ASUE haben gemeinsam bei der Prognos AG eine Studie in Auftrag gegeben, um strategische Hinweise für die Entwicklung der Wärmetechnologien und -anwendungslösungen zu gewinnen. Dazu wurden verschiedene Erdgas basierte Technologien anhand zahlreicher Parameter mit anderen Technologien verglichen.

Die im Juni 2009 veröffentlichten Ergebnisse zeigen: Auch künftig hat Erdgas aufgrund der bekannten Vorteile wie Funktionalität, Energieeffizienz und den geringsten Emissionen ein deutliches Potenzial für den Umweltschutz. Dennoch müssen innovative Technologien weiterentwickelt werden, damit sie in der Breite Verwendung finden können.

Vor diesem Hintergrund untersucht der DVGW im Rahmen seiner Innovationsoffensive gemeinsam mit Unternehmen der deutschen Gaswirtschaft sowie mit Forschungsinstituten und der Herstellerindustrie, welche Gastechnologien das zukünftige Energiesystem sicherer, effizienter und umweltschonender machen können.

In verschiedenen Forschungsvorhaben wird der Ausbau der technologischen Basis für den Energieträger Gas in Hinblick auf Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation untersucht. Dabei soll die Darstellung des technischen Potenzials von Gas im zukünftigen Energieversorgungssystem und in der Bereitstellung von Wärme aufgezeigt werden.


Die Kernpunkte sind:

•    die Einbindung erneuerbarer gasförmiger Energieträger in bestehende Gasinfrastrukturen (Greening of Gas),
•    der Auf- und Ausbau von Verfahren und Technologien zur Optimierung von Verteilnetzen (so genannte Smart Grids),
•    die Unterstützung bei der Einführung innovativer Gas-Anwendungen (Gas-Plus- Technologien) und
•    die Gas-Infrastruktur als Energiespeicher.

Die Innovationsoffensive Gastechnologie des DVGW ist in fünf Cluster unterteilt, in denen die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durchgeführt werden:

•    Forschungscluster 1: Systemanalyse
Im Rahmen der Innovationsoffensive kommt der Systemanalyse eine übergeordnete Funktion zu. Die Gesamt- Prozessketten in der Energieversorgung werden unter energetischen, ökologischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten bewertet und die Primärenergiepfade erstmalig völlig neutral gegenübergestellt.

•    Forschungscluster 2: Gaserzeugung & -aufbereitung
Der zweite Forschungscluster befasst sich mit der Erzeugung gasförmiger Brennstoffe auf Basis regenerativer Rohstoffe, zum Beispiel biogener Reststoffe, wie Abfälle aus der Biotonne oder der Lebensmittelindustrie, oder der Produktion von Synthesegas aus Biomasse (Holzvergasung).

•    Forschungscluster 3: Netzmanagement
Die immer komplexeren Anforderungen an die Gasverteilung und das Zusammenspiel mit elektrischer Energie sind Gegenstand des dritten Forschungsclusters. Der Ausbau dezentraler Einspeisepunkte von Bio-Erdgas und anderer gasförmiger Energieträger, der Gasfluss entgegen der bisherigen Fließrichtung, gestiegene Anforderungen an das Dispatching sowie die Schaffung leistungsfähiger IT-Systeme – aus all diesen Punkten ergeben sich neue Aufgaben in Richtung Smart Grids.

•    Forschungscluster 4: Anwendungstechnologien
Die Einführung von energieeffizienten Gasanwendungen, den „Gas-Plus- Technologien“, steht im Fokus des vierten Forschungsclusters. Basierend auf der etablierten Gasbrennwerttechnik mit solarthermischer Unterstützung werden Gaswärmepumpen, die Kraft-Wärme-Kopplung und Brennstoffzellen behandelt.  

•    Cluster 5: Kommunikation & Kooperationen
Der fünfte Cluster hat die Aufgabe, Kommunikation und Kooperation, vor allem mit anderen Organisationen und Verbänden der Energiewirtschaft, zu forcieren. Kern der Innovationsoffensive Gastechnologie des DVGW sind fünf Cluster, in denen die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durchgeführt werden.

Besuchen Sie für weitere Informationen die Internetseite: http://www.dvgw-innovation.de/

Die Broschüre „Mit Gas-Innovationen in die Zukunft!“ gibt einen umfassenden Überblick zu den bisherigen Aktivitäten in der DVGW-Innovationsoffensive (Stand Juli 2011): Bild Download