Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!
Wissenschaftliche Hilfskräfte (m/w/d) (10 Stunden / Woche)

Stellenausschreibung 2022-22-BGT-HiWi

Das Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. (GWI) ist ein Energieforschungsinstitut, das im Rahmen seiner Forschungs- und
Entwicklungsarbeit in zahlreichen Projekten auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene involviert ist. Darüber hinaus bringt das
GWI durch seine anwendungsnahen Forschungsaktivitäten große Erfahrung bei Feldtest- bzw. Demonstrationsprojekten
und Datenmonitoring sowie enge Kontakte zur gaserzeugenden, -transportierenden, -speichernden und -anwendenden
Industrie mit. Experimentelle Arbeiten zur Effizienzsteigerung und Emissionsreduktion bis in den Megawatt-Maßstab werden
ergänzt durch technische Simulationen, Potenzialstudien und Regelwerksentwicklung, bis in den Bereich der Weiterbildung
und Lehre. Das GWI leitet derzeit Projekte zu den Themen der Energiewende: Energiesystemmodellierung im
Stadtraum, Strom-, Gas- und Wärmenetze, Wasserstofferzeugung, -verteilung und -anwendung, geoinformationsgestützte
Potenzialstudien, Erneuerbare Gase, Energiespeicher, Digitale Zwillinge u.v.m.

Wir suchen ab sofort für das Team Power-to-X Wissenschaftliche Hilfskräfte (Universität/Fachhochschule) Fachpraktikanten (Universität/Fachhochschule) (m/w/d)

Deine Benefits bei uns:
  • Kreative Mitarbeit in einem kollegialen und innovativen Forschungsteam mit vielen interessanten Themen im zukünftigen Themenfeld der Energieversorgung
  • Ausreichend Zeit für deine Einarbeitung
  • Networking und Mitarbeit in Forschungsprojekten
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Die Chance, dich auf deinem Fachgebiet individuell zu entwickeln
  • Wir bieten kostenlose Heiß- und Kaltgetränke am Arbeitsplatz an sowie wöchentlich frisches Obst

Unser Highlight für Dich:

Du kannst anschließend Deine Bachelor- oder Masterarbeit bei uns schreiben. Wir stehen Dir auch hier mit unserer Fachkenntnis zur Seite!

Deine Aufgaben bei uns:
  • Ziel: Erstellung einer H2-Bedarfskarte (auch gern als Masterarbeit)
    • Recherche zum aktuellen Stand der Forschung (H2-Abnehmer, Mengen, Standorte, vorhandene Datensätze, Profile)
    • Methodikentwicklung zur Erfassung und Dokumentation von H2-Abnahmemengen
    • Umgang mit wissenschaftlichen Datenbanken (PostgreSQL)
    • Analyse von un-/strukturierten Datensätzen (Zeitserien, Geodaten, Statistiken, etc.)
    • Auswertung von Datensätzen mit Python/QGIS und Visualisierung von geografischen Informationen (in einer Web-Präsenz)
    • Dokumentation, Auswertung, Präsentation von Methoden und Ergebnissen intern/und vor Projektpartnern extern
Das solltest du mitbringen:
  • Ein Studium im Bereich Energietechnik, Maschinenbau, Naturwissenschaften, Informatik o. ä.
  • Gute Balance aus selbstständigem Arbeiten und Team-Arbeiten
  • Ein hohes Maß an selbstständiger Einarbeitung oder Kenntnisse mit:
    • dem Programm QGIS (geographisches Informationssystem)
    • der Programmiersprache Python
    • Kenntnisse beim Umgang mit Datenbanken
  • Kenntnisse Microsoft Office (Excel, Word, PowerPoint)
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse (mindestens C1)
  • Englisch in Wort und Schrift zu Recherchezwecken
  • Optional:
    • Erfahrung mit Data Science
    • Erfahrung in der Projektarbeit
Haben wir dein Interesse geweckt? Dann sende uns deine Kurzbewerbung mit Zeugnissen in digitaler Form an:
Alexandra Botor
Personalbearbeitung

Telefon+49 201 3618-117
Janina Senner
Teamleiterin PtX

Telefon+49 201 3618-277