Bleiben Sie informiert.

Sie möchten über aktuelle Veranstaltungen des GWI informiert werden?

Melden Sie sich hier kostenlos und unverbindlich zu unserem Veranstaltungs-Newsletter an.

Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

18. Dezember 2023

Energiewende Industrie – CO2-neutrale Energieversorgung am 16. April 2024

Einladung
Energiewende Industrie – CO2-neutrale Energieversorgung

Einladung: 16. April 2024

Notwendige Maßnahmen zur Reduzierung der CO2-Emissionen für die Erreichung der Klimaschutzziele und steigende Preise für Strom und Gas haben das energiepolitische Dreieck „Versorgungssicherheit“, „Umweltverträglichkeit“ und „Wirtschaftlichkeit“ ins Wanken gebracht. Gleichzeitig werden für die deutsche Industrie Fragen der Resilienz, d. h. der Robustheit des Energieversorgungssystems, immer wichtiger.

Diskutieren Sie mit Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis über verschiedene Transformationspfade auf dem Weg zu CO2-neutralen und resilienten Industriestandorten, wobei Fragestellungen zu Zukunftstechnologien, Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung oder auch industrielle Abwärme für die kommunale Wärmeversorgung adressiert werden.

Die Veranstaltung wird vom Gas- und Wärme-Institut Essen e.V., in enger Zusammenarbeit mit der InPro-Consult GmbH und der Universität Duisburg-Essen, durchgeführt. 

Kooperationspartner sind: Bundesverband Glasindustrie e.V. (BV Glas), Cluster Dekarbonisierung der Industrie (CDI), DECHEMA e.V., Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.  (DVGW), Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (EWG), Hydrogen Metropole Ruhr (HyMR), NRW.Energy4Climate, Rhein Ruhr Power e.V. (RRP), Verband für Anlagentechnik und IndustrieService e.V. (VAIS).

Die Veranstaltung wird vor Ort beim GWI in Essen durchgeführt und ist kostenpflichtig.

Anmeldefrist ist der 09. April 2024

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig:

Normaltarif:230,00 € 
Sondertarif 1:      105,00 €für GWI-Mitglieder, Hochschulen und Behörden
Sondertarif 2:kostenlosfür Veranstalter, Kooperationspartner (1 Person)


Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung und die Diskussion mit Ihnen!
 

Programm

Eröffnung und EinführungProf. Klaus Görner, Gas- und Wärme-Institut Essen e.V.
Carbon Management für ein klimaneutrales NRWGesine Ruetz, Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Plattform Grüne IndustrieDr. Paschalis Grammenoudis, DVGW e.V.
Überblick: CO2-ReduktionsstrategienProf. Christoph Wieland, LEE der Universität Duisburg-Essen und Gas- und Wärme-Institut Essen e.V.
CO2-InfrastrukturMartin Frings, Open Grid Europe GmbH
HydroNet – Das Verbundprojekt für eine Wasserstoff-Region mit globaler AnbindungDr. Andreas Breuer, Westnetz GmbH
CO2-arme BrennertechnikJens te Kaat, Kueppers Solutions GmbH
Diskussion  
Industrielle Abwärme für die kommunale WärmeversorgungBastian Stegemann, DEW21 GmbH
Solarthermie für eine Dekarbonisierung der EnergieversorgungDr. Ahmet Lokurlu, Soliterm GmbH
H2 vs. StromDr. Jörg Leicher, Gas- und Wärme-Institut Essen e.V.
Diskussion  
Digitalisierung für die CO2-Neutralität in der StahlindustrieFriedhelm Bösche, DSD Automation GmbH
Projekt ReInvent - Mit Prozessinnovationen zu weniger Treibhausgasemissionen in der GrundstoffindustrieDennis Krämer, DECHEMA e.V.
Diskussion  
Besichtigung der GWI-Technikumsinfrastruktur 

 

Energiewende Industrie
Schwerpunkt CO2-neutrale Energieversorgung
Ihre Ansprechpartnerin im GWI:
Margit Thomeczek
Cluster- und Netzwerkmanagement

Telefon0201 3618-106