Gas- und Wärme-Institut in Essen

Das neue Zertifizierungsprogramm ZP 3100 - „Ergänzungsprüfungen für Heizkessel für gasförmige Brennstoffe für einen Wasserstoffgehalt von bis zu 20 Vol.-%“ - wurde veröffentlicht

Die DVGW Cert GmbH hat unter Mitarbeit des GWI ein Zertifizierungsprogramm ZP - „Ergänzungsprüfungen für Heizkessel für gasförmige Brennstoffe für einen Wasserstoffgehalt von bis zu 20 Vol.-%“ – veröffentlicht.

Die DVGW CERT GmbH veröffentlicht das Zertifizierungsprogramm ZP 3100: „Ergänzungsprüfungen für Heizkessel für gasförmige Brennstoffe für einen Wasserstoffgehalt von bis zu 20 Vol.-%“. Das Zertifizierungsprogramm tritt am 07.10.2020 in Kraft. Es ergänzt die bestehenden Prüfgrundlagen für Gasgeräte für Erdgas, so dass diese im Rahmen der Konformitätsbewertung nach Gasgeräteverordnung EU/2016/429 auch mit einem Brenngasgemisch mit einer Zugabe von bis zu 20 Vol.-% H2 geprüft und zertifiziert werden können. Mit diesem ersten DVGW CERT ZP kann dem Bedarf an Konformitätsbewertungsverfahren für die H2-Readiness gasfachlicher Produkte Rechnung getragen und die bestehende Lücke bezüglich der H2-Anwendungen in Prüfgrundlagen im DVGW Regelwerk temporär geschlossen werden. Bei Fragen zum Zertifizierungsverfahren steht Ihnen die DVGW CERT GmbH gerne zur Verfügung. Anträge können ab sofort gestellt werden. Bitte nutzen Sie dazu folgenden Link.

Kontakt

Dr. Frank Burmeister
Abteilungsleiter Prüflabor
+49 (0)201 3618 245