Bitte auf den Obermenüpunkt klicken!

Mitgliedschaft im GWI

Zu den mehr als 50 Mitgliedsunternehmen des GWI zählen unter anderem Versorgungsunternehmen bzw. Netzbetreiber, Hersteller von Produkten der Heizungstechnik, Verbände und verbandsähnliche Institutionen.

Gemeinsam viel bewegen; © iStock; alphaspirit

Viele Mitgliedsunternehmen profitieren bereits von zahlreichen Vorteilen

Netzwerke ausbauen und Synergien nutzen

Das GWI bietet seinen Mitgliedern, in regelmäßigen Abständen, spannende und kostenfreie Wissenstransferseminare. Profitieren auch Sie von den jüngsten Erkenntnissen aus der Forschung und Entwicklung. Außerdem erhalten Sie auf alle Seminare und Workshops, die das Bildungswerk anbietet, Vergünstigungen. Nutzen Sie die jährliche Mitgliederversammlung, um neue Kontakte zu knüpfen und Synergien zu nutzen. Zudem ist das GWI gerne Gastgeber diverser Veranstaltungen rund um das Thema Energiewende. Hier kommen Vertreter aus Wissenschaft und Politik zusammen, zu denen die GWI Mitglieder eingeladen werden.
Das GWI bietet seinen Mitgliedern, in regelmäßigen Abständen, spannende und kostenfreie Wissenstransferseminare. Profitieren auch Sie von den jüngsten Erkenntnissen aus der Forschung und Entwicklung. Außerdem erhalten Sie auf alle Seminare und Workshops, die das Bildungswerk anbietet, Vergünstigungen. Nutzen Sie die jährliche Mitgliederversammlung, um neue Kontakte zu knüpfen und Synergien zu nutzen. Zudem ist das GWI gerne Gastgeber diverser Veranstaltungen rund um das Thema Energiewende. Hier kommen Vertreter aus Wissenschaft und Politik zusammen, zu denen die GWI Mitglieder eingeladen werden.

Die Mitgliedsunternehmen des Gas- und Wärme-Institut Essen e. V. (GWI) zählen zu den innovativsten ihrer Branche. Stärken auch Sie die Innovationskraft Ihres Unternehmens durch eine enge und langfristige Zusammenarbeit mit dem GWI. In industriellen Gemeinschaftsforschungsprojekten bauen wir gemeinsam den Wissensvorsprung auf, der für den Erfolg im globalen Wettbewerb ausschlaggebend ist.  

Die Mitgliedschaft in der Fördervereinigung bedeutet für Ihr Unternehmen:

  • Wissensvorsprung durch Zugang zu aktuellen Forschungsergebnissen
  • Partizipation in praxisnaher industrieller Gemeinschaftsforschung
  • Sicherung des ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchses
Ihr Ansprechpartner
Dr. Rolf Albus
Geschäftsführender Vorstand

Telefon+49 201 3618-0