Bildung

Bildung

Regelung für nachweispflichtige Weiterbildungsmaßnahmen (ablaufende Qualifikationen bei Schulungen nach GW 129/S 129)

Aufgrund der aktuellen Situation wurden die verpflichtenden Verlängerungen für Schulungsmaßnahmen nach DVGW-Regelwerk erneut bis auf weiteres ausgesetzt. Für nachweispflichtige Weiterbildungsmaßnahmen (ablaufende Qualifikationen) gilt ab sofort folgende Regelung:

  1. Der Geltungszeitraum von ablaufenden Qualifikationen wird vom 01.02.2020 bis 31.07.2021 verlängert.
  2. Digitale Prüfausweise werden automatisch verlängert.
  3. Personen, die keinen digitalen Prüfausweis haben, drucken bitte das offizielle Schreiben „DVGW-Rundschreiben GW 2/2020 - Versorgungs- und Organisationssicherheit im Zeichen der Corona-Pandemie“ aus und tragen es bei sich: Rundschreiben als PDF zum Download.

Wenn Sie in dem Zeitraum bis einschließlich 31.07.2021 an einer angebotenen Verlängerungsschulung nicht teilnehmen können, dann wenden Sie sich bitte an bildungswerkgwi-essende.

Sobald es Änderungen dieser Regelung gibt, werden wir Sie an dieser Stelle und über unseren Newsletter informieren.

 

 

 

Bildung im GWI

Eine der satzungsgemäßen, gemeinnützigen Angebote des GWI ist die Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen, deren Besuch jedem Interessenten offen steht.
Dieses seit Jahrzehnten bestehende Angebot des Instituts wurde immer schon in Abstimmung und Kooperation mit den Verbänden, Behörden und Institutionen des deutschen Gasfachs durchgeführt. Seit 2016 wurde zusätzlich auch ein Bildungsverbund mit dem DVGW und dem rbv gegründet, mit dem Ziel, der Branche ein abgestimmtes, modulares und regelwerkskonformes Programm zur beruflichen Qualifikation zur Verfügung zu stellen.

Bildungsprogramm 2021